Ingo Glas | Partner

Fachanwalt für Agrarrecht
Fachanwalt für Steuerrecht

Publikationen & Vorträge - Ingo Glas

Schenkungsteuer auf eine Abfindung für einen Pflichtteilsverzicht
Anmerkung zum Urteil des BFH, 10.05.2017 – II R 25/15, AgrB 5-2017, 321 ff.

Freiwilliger Landtausch nach §§ 103a ff. FlurbG führt nicht zur Aufdeckung stiller Reserven
Anmerkung zum Urteil des FG Münster, 07.04.2017 – 4 K 2406/16, AgrB 4-2017, 259 f.

Zivilrechtliche Auswirkungen auf Milchlieferverträge aufgrund des Zwischenberichtes des Bundeskartellamtes zu Lieferbedingungen für Rohmilch vom 13.03.2017
Bericht über die Sitzung des Ausschusses für Agrarwirtschaftsrecht der DGAR in AUR 2017, 259 ff.

Berechtigung zur Vornahme von AfA bei mittelbarer Grundstücksschenkung
Anmerkung zum Urteil des BFH, 04.10.2016 – IX R 26/15 in AgrB 2-2017, 177 f.

Veräußerungsgewinn im Zusammenhang mit der Teileinziehung einer Milchquote
Anmerkung zum Urteil des FG Münster, 16.06.2016 – 8 K 2822/14 in AgrB 1-2017, 27 f.

Superabgabe darf auch nach Ende des Milchquotensystems festgesetzt werden
Anmerkung zum Urteil des FG Hamburg, 30.09.2016 – 4 K 157/15 in Agr B 1-2017, 35ff.

Mitautor des HLBS-Kommentars Landpachtrecht
Kommentierung zu §§ 585b-586, 592 BGB
HLBS-Verlag, ISBN 978-3-89187-097-6

Steuerberaterausbildung - Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung - Zivil- und Wirtschaftsrecht
Seminar beim Bildungsinstitut des steuerberatenden Berufs in M-V, Rostock, seit 2008 und letztmalig am 16.12.2016

Mitautor des Münchener Anwaltshandbuch Agrarrecht
Kommentierung der Kooperationsformen
Beck-Verlag, 2. Aufl. 2016, ISBN: 978-3-406-67859-2

Mitautor des Kommentars Agrarrecht
Kommentierung zum Unternehmenskauf in § 453 BGB
Beck-Verlag, ISBN 978-3-406-67858-5-, 2016

Hof- und Unternehmensnachfolge - frühzeitig die richtigen Weichen stellen
Vortrag im Rahmen des 8. Agrarkonventes des Ostdeutschen Sparkassenverbandes in Potsdam am 28.11.2016 (Vortrag als pdf-Datei)

Fachanwaltslehrgang Agrarrecht
Besonderheiten der Vertragsgestaltung und besondere Vertragstypen

Fachanwaltslehrgang der DeutscheAnwaltsAkademie, Stuttgart, Hamburg, Hannover seit 2009, letztmalig 24.11./25.11.2016

„Steuerrechtliche Fallstricke bei gewerblicher Tätigkeit“
Eine Abgrenzung zwischen den Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft zu denen aus gewerblicher Tätigkeit, Vortrag am 02.03.2016 im Rahmen des 6. Symposiums Agrarrecht im Trihotel Rostock
(Vortrag als pdf-Datei, Kurzfassung in Bauernzeitung vom 18.03.2016, S. 46 f. und
Beitrag in AgrB 2016 Heft 6, S. 12 ff.)

Aktiver Betriebsinhaber
Beitrag im Rahmen des Vortrages von Herrn Rechtsanwalt Dr. Robert Krüger auf dem 71. Agrarrechts-Seminar der DGAR am 06.10.2016 in Goslar (Vortrag als pdf-Datei)

Nachfolge im Agrarbetrieb – im Wege vorweggenommener Erbfolge
Vortrag im Rahmen der 9. Fachtagung Agrarkreditgeschäft 2016 der Nord-Ostdeutschen Sparkassenakademie, Potsdam, 13.09.2016

Zahlungsansprüche (nach der GAP-Reform) – Darauf sollten Sie beim Pachten achten
top agrar 5/2016, 28 ff.

Tiere-Recht-freundlich – Tierwohl-Initiative vs. Initiative Tierwohl
Beitrag im Rahmen der Frühjahrstagung der DGAR, Ausschuss Agrarwirtschaftsrecht, Salzwedel, 14.04.2016, Zusammenfassung in AUR 2016, 340 f. (Vortrag als pdf-Datei)

Nach der Abschaffung der Milchquotenregelung: Die Grundlagen der Milchlieferbeziehungen ändern sich
​Editorial AgrB 2-2016, 1 f.

Standortbestimmung der Genossenschaft im Vergleich zu anderen Gesellschaftsformen
Vortrag bei den 6. Göttinger Gespräche zum Agrarrecht, Institut für Landwirtschaftsrecht der Universität Göttingen, 06.11.2015, veröffentlicht in AuR 2016, S. 6 ff.

Schnittmenge von Gesellschafts- und Landpachtrecht, Fortsetzung eines Landpachtverhältnisses durch Übernahme des landwirtschaftlichen Betriebes aufgrund des Ausscheidens des vorletzten Gesellschafters einer GbR
Anmerkung zum Urteil des OLG Brandenburg vom 09.07.2015 – 5 U (Lw) 14/15 in AUR 2015, 460

Einspruch gegen Steuerbescheide auch durch einfache E-Mail
Anmerkungen zum Urteil des BFH vom 13.05.2015 – II R 26/14 in AgrB 2016, 24f.

Hofübergabe
Vortrag bei der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe, Marlow, 04.11.2015
(Vortrag als pdf-Datei)

Änderungsbestrebungen zum Grundstückverkehrsgesetz (GrdstVG)
Vortrag bei der DGAR, Forum für Enteignungs- und Bodenrecht in Goslar, 07.10.2015
(Vortrag als pdf-Datei)

Rechtliche Gesichtspunkte von Milchlieferverträgen und Milchlieferordnungen
Vortrag bei der DGAR Forum für Agrarwirtschaftsrecht in Goslar, 05.10.2015, veröffentlicht in AUR 2015, 417 ff.
(Vortrag als pdf-Datei)

Den Zugriff auf Hofvermögen vermeiden – Übernahme von Pflegeleistungen bei der Hofübergabe
DLG-Mitteilungen, Heft 10/2015, S. 31

Unternehmensnachfolge – den Agrarbetrieb sicher auf die nächste Generation übertragen
Vortrag beim Ostdeutschen Sparkassenverband, Fachtagung Agrarkreditgeschäft, Brück, 03.09.2015

Wie viel Pflege verträgt mein Betrieb? Der Hofübergabevertrag im Fokus
Vortrag und Podiumsdiskussion auf den DLG-Unternehmertagen, Regensburg, 01.09.2015
(Link zum Beitrag sowie Download)

Offen über Ihre Befindlichkeiten reden – Hofübergabe in der Landwirtschaft
(Link zum Beitrag,
Download)
DLG-Newsletter, 14.08.2015

Neue Zahlungsansprüche – jetzt aufpassen!
top agrar, April 2015, S. 26

Unternehmensnachfolger, Generationenwechsel mit oder ohne Beteiligung von Familienangehörigen
Regionale Fachinformationsveranstaltung des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes, Bergen / Rügen 11.03.2015

Wertentwicklung von Grund und Boden bei Pacht- und Erbstreitigkeiten richtig behandeln
Jahrestagung des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes, Neumünster 29.01.2015

Landpachtrecht
Inhouseschulung der Landgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH, Leezen 28.01.2015

Ihre Checkliste für die erfolgreiche Betriebsübertragung – wir haben das Merkblatt
Vortrag im Rahmen der DLG-Wintertagung 2015, Berlin, 14.01.2015
Die Arbeitsgruppe Agrarrecht der DLG hat das neue Merkblatt „Betriebsübertragung im Wege vorweggenommener Erbfolge“ vorgestellt. Dieses steht zum Download auf der Homepage der DLG zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch unter agrarheute.com
„Ratgeber: So klappt die Betriebsübergabe“ vom 16.01.2015

Die neue GAP-Reform – Die konkreten Auswirkungen für Ihren Betrieb
Vortrag bei der Vereinigten Hagelversicherung, Winterfeld, 27.11.2014
(Vortrag als pdf-Datei)

Pachtverträge – Eine rechtliche Betrachtung für die Praxis
Vortrag beim Arbeitskreis Junglandwirte Uelzen des Bauernverbandes Nordostniedersachsen e.V., Uelzen, 24.11.2014, (Vortrag als pdf-Datei)

Unternehmensnachfolge bei Agrarbetrieben
Vortrag beim Kreisbauernverband Perleberg in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Prignitz, 19.11.2014 in Düpow
(Vortrag als pdf-Datei)

Betriebsübergabe – Zivilrechtliche Grundlagen der Erbfolge in der Landwirtschaft
Seminar des GBB Beratungsring landwirtschaftlicher Betriebe eV, Lübeck, 06.11.2014

Landpachtverträge wirksam errichten und ändern
Vortrag bei der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe,
Krummenhagen, 04.11.2014
(Vortrag als pdf-Datei)

Übernahme von Betriebsleiterpositionen in Familienbetrieben, Kooperationen und juristischen Personen – die rechtliche Seite
Vortrag auf der MeLa, Forum Generationswechsel, Wie bekommen wir Jugend in die Betriebe?
Veranstaltet von der BauernZeitung, Mühlengeez, 12.09.2014
(Vortrag als pdf-Datei)
Zusammenfassung in BauernZeitung, 43. Ausgabe vom 24.10.2014, S. 42 f.

Zahlungsansprüche: 2015 wird neu verteilt
top agrar, Juli 2014, S. 42 ff.

Rechtliche Besonderheiten bei der Veräußerung und Erwerb landwirtschaftlicher Betriebe
Vortrag beim Deutschen Bauernverband, Berlin, 12.06.2014

Erbrechtliche Überlassung der Entscheidung zur Auswahl eines Betriebsnachfolgers - Erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten zur Annäherung der landwirtschaftlichen Unternehmensnachfolge an die Regelungen der Höfeordnung
Agrar- und Umweltrecht, 4/2014, S. 121 ff., Rechtsanwalt Carlo Thiel und Rechtsanwalt Ingo Glas

Betriebsübertragung im Wege vorweggenommener Erbfolge
Vortrag im Ausschuss für Agrarwirtschaftsrecht der DGAR, Kiel, 10.04.2014
(Vortrag als pdf-Datei)

Unternehmensnachfolge – Übertragung landwirtschaftlicher Betriebe im Wege vorweggenommener Erbfolge und unter Fremden
Vortrag bei der LMS Agrarberatung GmbH, Rostock, 25.03.2014

GAP nach 2013 - die „neuen“ Zahlungsansprüche - Auswirkungen auf laufende Vertragsverhältnisse
Vortrag beim Symposium der Rechtsanwälte Geiersberger Glas & Partner mbB, Rostock, 05.03.2014
(Vortrag als pdf-Datei)

Unternehmensnachfolge – Generationswechsel mit oder ohne Beteiligung von Familienangehörigen
Vortrag bei der SHBB, Klink, 26.02.2014
(Vortrag als pdf-Datei)

Landpachtverträge – Was ist beim Abschluss von Pachtverträgen zu beachten
Seminar beim Bauernverband Uecker-Randow e.V., 18.12.2013, Ramin

Betriebsübergabe – Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen
Vortrag bei der Vereinigten Hagelversicherung, Wernigerode-Silstedt, 06.12.2013 (Vortrag als pdf-Datei)

Rechts- und unternehmensformabhängige Besonderheiten des Grundstückverkehrsgesetzes
Forum landwirtschaftliches Boden- und Enteignungsrecht im Rahmen des 68. Agrarrechtsseminars der DGAR in Goslar am 01.10.2013

Grundbuchfähigkeit der GbR und Teilungsversteigerung
Forum Agrarwirtschaftsrecht im Rahmen des 68. Agrarrechtsseminars der DGAR in Goslar am 30.09.2013 (Vortrag als pdf-Datei)

Flächensicherung durch rechtssichere Landpachtverträge
Vortrag auf der MeLa 2013, Forum der Bauernzeitung, Mühlengeez, 13.09.2013

Perspektiven für den Ackerbau bei neuen Vorzüglichkeiten und knapper Fläche - Flächensicherung durch rechtssichere Landpachtverträge
Vortrag und Podiumsdiskussion bei den DLG-Unternehmertagen, Magdeburg, 04.09.2013
(Vortrag als pdf-Datei)

Pachtverträge – rechtlich richtig
Bauernzeitung, 14.06.2013, S. 47

Landpachtverträge auf dem Prüfstand - die häufigsten Fehler und wie sie vermieden werden können
Vortrag beim Genossenschaftlichen Prüfungsverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., Leyerhof, 13.06.2013

Aktueller Stand zur GAP-Reform nach 2013 – die konkreten Auswirkungen auf anstehende betriebliche Umstrukturierungsmaßnahmen
Vortrag und Diskussion im Rahmen der Sitzung des Ausschusses für Agrarwirtschaftsrecht der DGAR, Würzburg, 18.04.2013

Landpachtrecht – Symposium Bodenrecht
Vortrag bei den Rechtsanwälten und Fachanwälten Geiersberger Glas & Partner, Rostock, 28.02. und 13.03.2013

Betriebsübernahme/Hofübernahme
Seminar der Landakademie des Bauernverbandes Uecker-Randow e.V., Tellow, 08.03.2013

GAP-Reform nach 2013 – die konkreten Auswirkungen für Ihren Betrieb
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Prenzlau, 27.02.2013

Der Notfallordner des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Todendorf, 20.02.2013 und Sievershagen, 26.02.2013

GAP-Reform nach 2013 – die geplanten Neuregelungen, Auswirkungen auf die einzel-nen landwirtschaftlichen Betriebe. Neuzuteilung von ZA in 2014 und deren Voraussetzungen
Seminar der rak.seminare Celle und Oldenburg, Celle, 26.01.2013

Praxiswissen Agrarrecht
Dozent im Rahmen des Managementprogramms "FUTUR für Agrarunternehmen" der ADG Akademie Deutscher Genossenschaften in Waldheim, 12. und 13. Dez. 2011, Chemnitz, 03. und 04.12.2012

Erfolgreiche Umsetzung von Agrarinvestitionen – worauf kommt es an?
Vortrag bei der Berenberg Private Capital GmbH, Hamburg, 22.11.2012

Das Vermögen bewahren - Das Bundesverfassungsgericht muss klären, ob die erbschaftsteuerliche Bevorzugung von Betriebsvermögen verfassungswidrig ist.
BauernZeitung, 02.11.2012, S. 50

Entwicklung des landwirtschaftlichen Bodenmarktes und Steuerungsmöglichkeiten über das Grundstückverkehrsgesetz
Forum Agrarwirtschaftsrecht der DGAR, Goslar, 01.10.2012

Mitautor des HLBS-Kommentars Landpachtrecht
HLBS Verlag, ISBN 978-3-89187-072-3

Die Nachfolge in Agrarbetrieben -
eine Herausforderung für beide Generationen

Vortrag auf dem 4. Agrarkonvent 2012 der Ostdeutschen Sparkassen Akademie, Potsdam, 22.05.2012

GAP-Reform nach 2013 - die konkreten Auswirkungen für Ihren Betrieb
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband,
Sievershagen, 28.02.2012
(Vortrag als pdf-Datei)

Landpachtverträge auf dem Prüfstand
die häufigsten Fehler und wie sie vermieden werden können
Vortrag bei der Vereinigte Hagel Versicherung am 01.12.2010 und 05.12.2011
(Vortrag als pdf-Datei)

Betriebsnachfolge - auch außerhalb der Höfeordnung?
Vortag bei der Vereinigte Hagelversicherung, Jork am 21.11.2011
(Vortrag als pdf-Datei)

Gerechte Preise - Neue Entwicklungen in Sachen Bodenpacht und Bodenkauf
Forum der BauernZeitung auf der MeLa, Mühlengeez, 15.09.2011
(Vortrag als pdf-Datei)
BauernZeitung, 30.09.2011, S. 23

Lose Blätter gelten nicht
Soll ein Pachtvertrag vorzeitig beendet werden, bieten Mängel in der Schriftform oftmals Gründe dafür. Das kann vermieden werden.

BauernZeitung, 22.07.2011, S. 18 ff.

Versorgungsleistungen im Rahmen einer Betriebsübergabe
DGAR, Sitzung des Ausschusses für Agrarwirtschaftsrecht, Düsseldorf, 28.04.2011
(Vortrag als pdf-Datei)

Unternehmensrecht für Gesellschaften bürgerlichen Rechts
Seminar des Bauernverbandes Uecker-Randow e.V., Anklam, 23.03.2011

Unternehmensnachfolge bei juristischen Personen
Seminar der BLAk Brandenburgische Landwirtschaftsakademie, Seddin 09.12.2009, 15.02.2010, 04.11.2010, 06.12.2010, 07.12.2010 und 28.02.2011

Vorbereitung zur Unternehmensnachfolge aus rechtlicher Sicht
Vortrag vor dem Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Grevesmühlen, 27.01.2011

Buchhaltung / Steuern - Seminar für junge Rechtsanwälte
Seminar der Rechtsanwaltskammer M-V, Schwerin, 02.11.2007, 13.11.2009 und 05.11.2010

DGAR und der Fachanwalt für Agrarrecht
Vortrag bei der Ostdeutschen Sparkassenakademie, Potsdam, 28.05.2010

Landpacht - GAP-Agrarreform - Anlagen erneuerbare Energien
Sitzung des Ausschusses für Agrarwirtschaftsrecht der DGAR, Friedrichshafen, 22.04.2010

Hofnachfolge – Aktiv gestalten!
Besonderheiten bei Landwirtschaftsbetrieben; Personen- und Kapitalgesellschaften
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Neumünster, 05.02.2010

Fachanwalt für Agrarrecht
Vortrag im Rahmen des Zukunftsforums ländlicher Raum, Berlin, 21.01.2010

Landpachtverträge auf dem Prüfstand
die häufigsten Fehler und wie sie vermieden werden können
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Sievershagen, 12.01.2010

Abfindungen an ausscheidende Gesellschafter von Agrarbetrieben
AUR 1/2010, S. 5 ff.
Vortrag bei der DGAR, Agrarrechtsseminar Goslar, 05.10.2009

Rat vom Spezialisten - Fachanwalt für Agrarrecht
BauernZeitung, 16.10.2009, S. 20

Pachtverträge - Rechtsgrundlagen für Anpassungsklauseln
DLG-Mitteilungen 9/2009, S. 34 f.

Vererben und Vorweggenommene Erbfolge in der Landwirtschaft
Regionale Informationsveranstaltungen des Landwirtschaftlichen Buchführungsverbandes, Todendorf, Bergen, Mellenthin 22.01./25.02./05.03.2009

Unternehmensnachfolge und Vorbereitung des Generationswechsels
Arbeitsgemeinschaft des Grundbesitzes M-V e.V., 09.12.2008

Gesellschaften in der Landwirtschaft - Vertragsgestaltungen und Regelungserfordernisse bei der Gründung und Auflösung von Gesellschaften
HLBS-Report 4/08, S. 101 ff.

Betriebsnachfolge - Regelungen zu Lebzeiten und von Todes wegen
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Grimmen - Leyerhof, 27.02.2008

Landpacht - Erbrecht - Agrarstruktur
Seminar, DLG-Trainee-Programm, Guthmannshausen, 16.-18.01.2008

Vorbereitung der Unternehmensnachfolge
Vortrag bei der SHBB, Rostock, 26.11.2007 und Klink, 03.12.2007

Betriebsnachfolge - Übertragung landwirtschaftlicher Unternehmen und Gesellschaften zu Lebzeiten und im Todesfall
Vortrag bei der Vereinigte Hagel Versicherung, Visselhövede - OT Jeddingen, 21.11.2007

Erfolgreiches Forderungsmanagement bei landwirtschaftlichen Kunden
Seminar bei der Akademie Deutscher Genossenschaften, Walsrode, 12./13.11.2007

Unternehmensnachfolge - zu Lebzeiten oder testamentarisch
Vortrag mit Steuerberater Schulte-Ostermann, Grimmen - Leyerhof, 09.11.2007

Gesellschaften in der Landwirtschaft - Vertragsgestaltungen und Regelungserfordernisse bei der Gründung und Auflösung von Gesellschaften
Seminar beim HLBS, Göttingen, 26.10.2007

Die GmbH & Co. KG als Instrument für die Gestaltung landwirtschaftlicher Kooperationen
Seminar bei der DGAR, 62. Agrarrechtskonferenz, Goslar, 01.10.2007

Gesellschaftsrecht - Kredit- und Kreditsicherungsrecht
Seminar, DLG-Trainee-Programm, Grünberg, 21.-23.05.2007

Sicherung von Forderungen gegenüber landwirtschaftlichen Unternehmen
Seminar bei der Akademie Deutscher Genossenschaften, Unkel am Rhein, 24.04.2007

Agrarkredit: Prämienrechte optimieren und handeln
Seminar bei der Akademie Deutscher Genossenschaften, Unkel am Rhein, 23.04.2007

ZA bleibt aktuell
Übertragung von Zahlungsansprüchen nach der GAP-Reform - Möglichkeiten und Grenzen, LW Hessenbauer, 13/2007, S. 11

Unternehmensnachfolge in der Landwirtschaft
Besonderheiten bei Beteiligungen an Personen- und Kapitalgesellschaften
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Neumünster, 23.03.2007

Übertragung und Handel von Zahlungsansprüchen
Vortrag bei der Volksbank Demmin, 22.03.2007

Aktuelle Probleme bei der Übertragung von Zahlungsansprüchen
Vortrag bei der Fachschule Agrarwirtschaft Güstrow, Tollenseheim, 13.03.2007

Prämienrechte: Auf den Pachtvertrag kommt es an
dlz agrarmagazin, 3/2007, S. 168

Der Pächter behält die Prämie
Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass Pächtern nach Ende des Pachtvertrages die Zahlungsansprüche zustehen.
DLG-Mitteilungen 2/2007, S. 38

Vererben und Verschenken
Zivil- und steuerrechtliche Probleme beim Generationswechsel innerhalb einer Gesellschaft
Vortrag beim Landwirtschaftlichen Buchführungsverband, Bergen, 26.01.2007

Handel mit Zahlungsansprüchen
Erste Erfahrungen mit Handelsplattformen, Preisentwicklungen und rechtlichen Neuheiten
Vortrag BB-Götingen, Klostergut Reinshof, 22.01.2007

Handel mit Zahlungsansprüchen
Erste Erfahrungen mit Handelsplattformen, Preisentwicklungen und rechtlichen Neuheiten
Vortrag beim Ackerbauring Südhannover e.V., Salzgitter-Lebenstedt, 12.12.2006

Generationswechsel – Schritt für Schritt verantwortlich
Wie können Sie den Junior geschickt am Betrieb beteiligen?
DLG-Mitteilungen 12/2006, S. 32

Agrarkredit: Prämienrechte optimieren und handeln
Seminar bei der Akademie Deutscher Genossenschaften, Montabaur, 29.11.2006

Die Haftung der Landwirtschaft im Kontext des Pachtrechtes und Gesellschaftsrechts im Rahmen des Gentechnikrechts
AUR Beilage I/2007, S. 30;
in: Callies / Härtel / Veit, Neue Haftungsrisiken in der Landwirtschaft: Gentechnik, Lebensmittel- und Futtermittelrecht, Umweltschadensrecht, Schriften zum Agrar-, Umwelt- und Verbraucherschutzrecht, Band 55, S. 141

Vortrag der Gemeinsamen Tagung des Instituts für Landwirtschaftsrecht der Universität Göttingen und der Deutschen Gesellschaft für Agrarrecht im April 2006

Achten Sie auf Kleinigkeiten
Wie sind Prämienbescheide richtig zu lesen, welche Informationen sind wichtig?
DLG-Mitteilungen 4/2006, S. 34

Übertragung von Zahlungsansprüchen und deren Verwendung als Kreditsicherheit
Vorträge für den GVN, Vereinigte Hagel Versicherung, ADG und DKB-Bank im Juni, November und Dezember 2005

Testament - gesetzliche Erbfolge – Hofübergabe
Vortrag auf Gut Hohen Luckow am 15.11.2005

Landwirtschaftsanpassung und Abfindungsansprüche in den neuen Bundesländern
Vortrag bei der Richterakademie am 13.09.2005 in Trier

Prämienrechte als Sicherheit?
Für die meisten Betriebe ist die Kreditwürdigkeit überlebenswichtig. Welche Auswirkungen hat hierauf die Agrarreform?
DLG-Mitteilungen 8/2005, S. 30

Wer bekommt Prämien aus der Reserve?
Ob sich frühere betriebliche Veränderungen auf Ihre Prämie auswirken, hängt von den Stichtagen und Auslegungen der Verordnungen ab.
DLG-Mitteilungen Sonderheft Agrarreform 2005, S. 22

Agrarfinanztagung 2005
Nach der Agrarreform – Handel mit Prämien: Prämienrechte bei Kauf, Pacht und gesellschaftsrechtlichen Veränderungen und Auswirkungen auf den Agrarkredit
Vortrag bei der Akademie Deutscher Genossenschaften, Montabaur, 23.06.2005

Prämien – 10 Punkte für perfekte Verträge
Wer jetzt vor einem neuen Vertrag steht, der sollte einige Regelungen aufnehmen.
DLG-Mitteilungen 11/2004, S. 30

Betriebsprämie - Wer gilt als Härtefall?
DLG-Mitteilungen 8/2004, S. 24

Entkoppelung von Agrarförderprämien
Gestaltungsoptionen und -konsequenzen bei Kauf, Pacht und sonstige Übertragung von landwirtschaftlichen Betrieben und Teilflächen
Vortrag bei der HLBS am 17.05.2004 in Schwerin

Wer bekommt die Prämie?
Wem stehen nach der Umsetzung der Agrarreform die Zahlungsansprüche zu, dem Pächter oder dem Grundeigentümer?
DLG-Mitteilungen 5/2004, S. 30

Unsichere Pachtverhältnisse
Wie die Entkoppelung Pachtverträge beeinflusst ist unklar. Denn noch sind die Rahmenbedingungen nicht festgelegt
DLG-Mitteilungen 12/2003, S. 33

Der Einsatz neuer Medien als Arbeitshilfe für den Agrarjuristen
Vortrag bei der DGAR am 8.10.2003 in Goslar

Werkverträge, Die Maschine muss laufen
Ihre Rechte bei einer Reparatur
DLG-Mitteilungen 4/ 2003, S. 25

Lieferverträge, Verkaufen in Etappen
Sukzessivlieferungsvertrag
DLG-Mitteilungen 4/2003, S. 24

Vertrag und Wirklichkeit
Futtermitteleinkauf, Ankaufsuntersuchungen, Bewirtschaftungsverträge
DLG-Mitteilungen 4/2003, S. 19

Steuerrechtliche Aspekte von Kooperationen in der Landwirtschaft
Vortrag beim Deutschen Landfrauenverband am 17.02.2003 in Berlin