Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Aktuelles

21.04.2020

Rechtliche Auswirkungen der COVID-19-Pandemie im Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht

Die Bundesregierung hat mit dem Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht verschiedene Maßnahmen beschlossen, durch welche sie die wirtschaftliche Existenz insbesondere von Verbrauchern und Kleinstunternehmern sichern und die Handlungsfähigkeit für Unternehmen und Vereine gewährleisten will. Die Regelungen sollen zunächst für das Jahr 2020 gelten und können durch das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im Wege der Verordnung auf das Jahr 2021 verlängert ...

07.04.2020

Eingeschränkte Abfärbewirkung bei Beteiligungseinkünften einer Personengesellschaft

BFH, Urt. v. 06.06.2019 – IV R 30/16   Als Gewerbebetrieb in vollem Umfang gilt nach § 15 Abs. 3 Nr. 1 EStG die mit Einkünfteerzielungsabsicht unternommene Tätigkeit einer Personengesellschaft, wenn die Gesellschaft auch Einkünfte aus einer originär gewerblichen Tätigkeit § 15 Abs. 3 Nr. 1 Alt. 1 EStG) oder aus der Beteiligung an einer gewerblichen Personengesellschaft erzielt (§ 15 Abs. 3 Nr. 1 Alt. 2 EStG).   Das führte bisher dazu, dass gewerbliche Einkünfte einer ...

Newsarchiv

Filtern Sie unsere Neuigkeiten nach dem Erscheinungsjahr: